News
Lagebericht

Lagebericht

Am Mittwoch gebietsweise Regenschauer

Aktuelle Wetterlage

Eine über Deutschland liegende schwache Luftmassengrenze verliert am Mittwoch an Wetterwirksamkeit, schwacher Zwischenhocheinfluss macht sich bemerkbar. Doch bereits am Donnerstag übernehmen wieder Tiefs im Bereich der Britischen Inseln und Frankreichs die Regie, dabei zeichnet sich für die Westhälfte eine Kaltfront mit Regen ab. Zum Freitag hin nimmt die südliche Strömung auf der Vorderseite der Tiefs zu.

 

Überblick Warnungen

Derzeit sind keine Warnungen in Kraft.

Warnausblick

Am Mittwoch halten sich mit Ausnahme des Osten zunächst einige Wolken, im Westen sind auch ein paar Schauer möglich. Am Nachmittag kann sich aber verbreitet ruhiges und zunehmend freundliches Wetter durchsetzen.

Am Donnerstag zeigt sich nach Nebel und Hochnebel zunächst häufig die Sonne, in der Westhälfte zieht jedoch ab Mittag vermehrt schauerartiger Regen auf. An den Küsten wird es windig.

Der Freitag präsentiert sich bewölkt, aber mit Ausnahme des Südwestens meist trocken. Dazu kommt generell frischer, am Erzgebrige und den Alpen föhniger Südwind auf.

Autor

Sebastian Koblinger
Mittwoch, 30. September 2020 um 2:00 Uhr